Eurobaustoff - Die Fachhndler: StartseiteZur Startseite
06.03.2018

Zusatzgeschäften stehen Tür und Tor offen

Effektive Referententage der EUROBAUSTOFF-Fachgruppe Bauelemente. Die Kooperation EUROBAUSTOFF hat ihre erfolgreiche Reihe der Referententage fortgesetzt.


Ende Februar begrüßten die Gastgeber neue Interessenten aus dem Kreise der Fachgruppe Bauelemente, die sich, so die Teilnehmer wörtlich, „Tipps und Tricks für das Tagesgeschäft“ sowohl technischer als auch kaufmännischer Natur von der Veranstaltung in Bad Nauheim versprachen.

Nach kurzer Begrüßung und Präsentation der Aufgabengebiete jedes einzelnen Teilnehmers zwecks zielgruppenorientierter Fallbeispiele eröffnete Falk Schneider von der Firma Clou die Vortragsreihe. Er präsentierte Ausbesserungsarbeiten von Holzoberflächen als Serviceleistung, die dem Kunden sowohl nach Beschädigungen im Alltag als auch im Zuge von Montagefehlern angeboten werden kann.
 
Auch Peter Ertelt, Innenarchitekt und Sachverständiger, lieferte den Teilnehmern dank seines reichen Erfahrungsschatzes wertvolle Informationen und Hinweise. Gerade die immer wieder aufkommende Thematik, wann juristisch korrekt von einer „Reklamation“ die Rede sein kann, wurde lebhaft erörtert. Hier spiele die einwandfreie Aufklärung und Beratung schon im Vorfeld eine große Rolle, so der Sachverständige.

Nach diesem informativen ersten Veranstaltungstag stand das gemeinsame Abendessen an, das den Teilnehmern willkommene Gelegenheit bot, sich noch einmal über das Gehörte auszutauschen und eigene Kenntnisse einzubringen.

Nach einem geselligen Frühstück startete der zweite Tag mit vertrieblichen bzw. kaufmännischen Themenschwerpunkten. Günther Sprunck, langjähriger Trainer und Coach auch im Dienste der EUROBAUSTOFF, präsentierte Möglichkeiten der Ertragsoptimierung, die er mit Kennzahlen untermauerte. Ein Vortrag, der die Teilnehmer dafür sensibilisierte, wie schon sehr geringe positive oder negative Veränderungen von Einkaufs- oder Verkaufspreisen das Betriebsergebnis eines Unternehmens beeinflussen. Auch für die Themen hochwertiger bzw. zusätzlicher Verkauf und Bedarfsanalyse schärfte Sprunck den Blick der Kaufmänner und Vertriebler, die sich intensiv austauschten und die Beispiele des Referenten aus der Praxis mit den Erfahrungen aus den eigenen Reihen ergänzten.
 
Dass gerade Bauelemente enormes Potenzial bergen, um Kunden ausgefallene und individuelle Einrichtungsmöglichkeiten aufzuzeigen, sei es optischer oder technischer Natur, war die motivierende Schlussbotschaft der Referententage. Außergewöhnliche Innentüroberflächen für moderne bzw. Designer-Wohnungen, Stiltüren zum Altbau, neue Lichtquellen durch den Einsatz von Glastüren – zusätzlichen Umsätzen und neuen Vertriebsspielräumen stehen bei Bauelementen bei kluger Beratung offensichtlich Tür und Tor offen. Diese Chancen nun auch auf der Fläche zu nutzen, um sich gegenüber Wettbewerbern abzuheben, war den Teilnehmern der Referententage am Abend erklärtes Ziel.


Dateien & Bilder zum Download