Eurobaustoff - Die Fachhndler: StartseiteZur Startseite

Pressekontakt

Franz-Josef Segin
Bereichsleitung

 

 


Tel. (06032) 80 51 81
Fax (06032) 80 58 181
Franz-Josef.Segin@eurobaustoff.de


Fachhändler in Ihrer Nähe

12.11.2018

Run auf digitale Lösungen aus dem Dienstleistungscampus

Mit über 2.000 Teilnehmern am ersten Tag und fast 1.800 am zweiten war das EUROBAUSTOFF FORUM 2018 am 4. und 5. November in Köln wieder ein voller Erfolg für die Kooperation.


Das sogenannte kleine FORUM präsentierte sich auch diesmal als Ordermesse, auf der alle einzelhandelsrelevanten Neuheiten, Aktions- und Werbeware für das nächste Jahr geordert werden konnten. Gezeigt wurde die Ware von 228 Ausstellern auf einer Fläche von 14.000 m².

Mit an Bord waren auch neue Dienstleistungen aus der Zentrale, die in den letzten zwölf Monaten erarbeitet wurden. Dazu zählten die Überarbeitung des Marketing-Generators, das neue Marketing-Cockpit, die Handelsmarken Prima und Opus 1, Lösungen aus dem Bereich Produktdatenmanagement und Digitalisierung, die bereits bundesweit 40x im Einsatz befindliche AusstellungDigital und neue Angebote der Infokom. Als große Publikumsmagneten entpuppten sich alle neuen Dienstleistungen, die sich digital abbilden lassen. Ganz vorne dabei waren die AusstellungDigital und das neue Marketing-Cockpit. Neugierig waren viele Gesellschafter auch auf den B2X-Master-Klon, der zum ersten Mal einen Blick auf das Frontend erlaubte.

Höhepunkte der sonntäglichen Abendveranstaltung waren diesmal die offizielle Verabschiedung von Dieter Jäger, über 18 Jahre Bereichsleiter Einzelhandel der EUROBAUSTOFF, und die Verleihung des Lieferantenpreises. Wie in den Jahren zuvor hatten die Gesellschafter sich im Vorfeld hinterfragt, wer ihr starker Partner in den zurückliegenden Monaten gewesen sei. Jeweils drei Entscheidungen in fünf Kategorien galt es zu treffen. Besonderes Augenmerk legten die Gesellschafter auf die Kriterien Qualität des Produkts, Außen- und Innendienstes, Preis-Leistung-Verhältnis, Lieferzeiten und –quoten sowie das Reklamationsmanagement.

Die Preisverleihung übernahmen dann Dieter Jäger, der frühere, und Peter Abraham, der jetzige Bereichsleiter Einzelhandel, sowie Joachim Schock, Einkaufsleiter Einzelhandel.

Und das sind die Besten:

  • In der Kategorie Technik hatte das Unternehmen SWG aus Waldenburg die Nase vorn. Hervorgehoben wurden sie wegen der Sortimentsvielfalt bei der Befestigungstechnik, wegen ihrer Qualität, Präzision und den Mannen am „Point of Sale“. Geschäftsführer Gösta Pietsch und Key Account Michael Herzig nahmen den Preis entgegen.
  • In der Kategorie Sanitär/Haushalt fiel die Wahl auf die Firma Keeeper, die mit ihrem innovativen Ordnungssystem für Haushalt und Sanitär den Geschmack der Gesellschafter treffen. Sie zeichnet nicht nur ihre Flexibilität  aus, sondern auch das Markenversprechen „everybody, everything, everywhere – enjoy living“. Key Account Manager Burkhard Meyer nahm den Preis entgegen.
  • In der Kategorie Garten zeigte das Plößberger Unternehmen Ziegler Flagge. Es ist der starke Partner für die Eigenmarke bei Erden, Dünger und Pellets. Über 1.800 Lkw-Ladungen wurden in diesem Jahr bereits an die EUROBAUSTOFF Standorte ausgeliefert. Geschäftsführer Matthias Ziegler freute sich über den Lieferantenpreis Garten 2018.
  • In der Kategorie Holz holte sich das Mitglied der Binder Holz Gruppe, Klenk Holz aus Oberrot, die besten Noten. Kompetent und zuverlässig ist das Unternehmen aus Sicht der Gesellschafter. Und auch das Produktportfolio stimmt. Verkaufsleiter Volker Reith, Key Account Celine Labourel, Vertriebsleiter Marcus Schaller und Aussendienst Andreas Kerres freuten sich über die Auszeichnung.
  • In der Kategorie Deko wurde zum wiederholten Male die Unternehmensgruppe DAW mit den Marken Alpina, Krautol und Rühl ausgezeichnet. Die Gesellschafter sahen sie in allen entscheidenden Kriterien der Wahl ganz vorne. DAW ist außerdem auch Produzent der Eigenmarke Opus 1. Der Vorsitzende der Geschäftsführung Peter Stechmann, Geschäftsführer Bert Klinkhammer, Krautol-Geschäftsführer Holger Feigk und Key Account Dirk Mohrenstecher nahmen den Preis entgegen.

Dateien & Bilder zum Download