Eurobaustoff - Die Fachhndler: StartseiteZur Startseite

Pressekontakt

Franz-Josef Segin
Bereichsleitung

 

 


Tel. (06032) 80 51 81
Fax (06032) 80 58 181
Franz-Josef.Segin@eurobaustoff.de


Fachhändler in Ihrer Nähe

19.03.2018

EUROBAUSTOFF forciert Wissen über VHF

Bereits zum zweiten Mal fand der EUROBAUSTOFF Lehrgang zum „Fachberater für vorgehängte, hinterlüftete Fassade“ in Göttingen statt.


„Tatsächlich ein recht spezielles Thema, welches in den letzten Jahren allerdings eine immer stärkere Bedeutung findet“, weiß Trainer Thomas Jansen. „In Zeiten von zunehmenden Diskussionen über Wärmedämmverbundsysteme, Schäden und Brände bei Polystyrol-Produkten sowie  eine zunehmende architektonische und individualisierte Fassadengestaltung, nimmt die vorgehängte, hinterlüftete Fassade (VHF) einen immer stärkeren Anteil ein.“
 
Bei der Fachpresse im Fokus
Auch in diversen Fachpressen ist eine stärkere Fokussierung auf die VHF deutlich erkennbar. Die Materialauswahl ist groß: Holz, Stahl, Faserzement, Zink, Kupfer, Aluminium, Verbund- und Schichtstoffplatten, Keramik, Beton, Kunststoff oder Schiefer, es bietet sich eine Vielzahl an Möglichkeiten für den Planer und Architekten, sich in diesem Produktbereich kreativ zu bewegen. Dies bedeutet im Umkehrschluss für den Fachhandel, dass hier Spezialisten gefragt sind, die ihre Kunden kompetent und umfänglich informieren. Gerade in der Ausführung der Unterkonstruktionen, egal ob diese aus Holz, Aluminium oder anderen Werkstoffen gefertigt sind, wird das Fachwissen des Baustofffachhandels benötigt.

Zusätzlich bieten sich für den Baufachhandel Möglichkeiten, sein Produktportfolio auszubauen und sich von regionalen und überregionalen Wettbewerbern durch Fachkompetenz und individualisierte Produkte absetzen zu können. Aus diesem Grund werden bei EUROBAUSTOFF Seminaren nicht nur die Bekleidungsarten sondern auch Unterkonstruktionen und deren Details unterrichtet.

Speziell im Praxisteil wurden den Teilnehmern interessante Tricks und Kniffe vermittelt. Im Rahmen der praktischen Anwendungen haben die Lieferantenpartner Eternit, Ejot, Rheinzink und Laukien ihr Fachwissen an die Teilnehmer weitergegeben.
 
Aufgrund des vielfältigen und umfangreichen Themas ist das fünftägige Seminar absolut gerechtfertigt und auch nötig, so der einhellige Tenor der Teilnehmer. Insgesamt konnte ein sehr gutes Fazit gezogen werden. Die Teilnehmer bewerteten das Seminar mit einer Durchschnittsnote von 1,2. Aufgrund der Spezialisierung wird der Fachberaterlehrgang der EUROBAUSTOFF im Zweijahresrhythmus und somit im Seminarzeitraum 2019/2020 erneut aufgelegt.

Referenten der Lieferantenpartner Eternit, Ejot, Rheinzink und Laukien geben ihr Fachwissen an die Teilnehmer aus den EUROBAUSTOFF Anschlusshäusern weiter.


Dateien & Bilder zum Download