Eurobaustoff - Die Fachhndler: StartseiteZur Startseite

Fachhändler in Ihrer Nähe

Rohbau

Vom Keller bis zum Dach:
Fundament, Dach, Fassade & Mauerwerk

Innenausbau

Neubau und Modernisierung:
Bad, Dachausbau, Treppen, Türen & Fenster, Boden/Wand/Decke und mehr..

Außenbereich

Alles für Garten & Landschaft, Garage und Anbauten

Ausbauen, umbauen, renovieren

Mehr Platz, mehr Komfort, mehr Freude!

Sie haben ein Haus oder eine Wohnung geerbt, die Sie nun ausbauen und modernisieren wollen? Auch hier gilt: Gute Planung und Vorbereitung entscheidet über die spätere Qualität Ihres Domizils. Gerade was den Um- und Ausbau eines bestehenden Hauses angeht, sind Sie auf die Unterstützung von Statikern, Architekten und erfahrenen Handwerkern angewiesen. Auch Ihr EUROBAUSTOFF-Fachhändler ist Ansprechpartner erster Wahl. Mit der Kombination alt/neu kennen wir uns bestens aus, denn wir haben Zigtausende von Modernisierungen begleitet und ausgerüstet – vom Fundament bis zum Dach.

Genehmigungspflichtig oder nicht?

Wir klären diese Frage für Sie. Soviel vorab: Die Landesbauordnungen unterscheiden zwischen genehmigungspflichtigen und genehmigungsfreien Maßnahmen. Mit einem Unterschied: Bei Bauten, die dem Denkmalschutz unterliegen, sind sämtliche Maßnahmen genehmigungspflichtig.

Wofür Sie eine Genehmigung brauchen:

  • Fassaden-Renovierung mit starken Farb- und Formänderungen
  • Änderung der Dachneigung
  • Änderungen der Dachflächen
    (z. B. durch Gauben und Dachterrassen)
  • Dachausbau zu Wohnraum
  • Kellerausbau zu Wohnraum
  • Abfangen tragender Wände
  • Anbauten, wie Wintergärten und Balkone
  • nachträglicher Einbau von Heizräumen
  • nachträglicher Einbau von Heizöl- und Flüssiggas-Lagerstätten
  • Veränderungen an der Abwasseranlage

Nicht genehmigungspflichtig sind u. a.:

  • Instandsetzungen und Verschönerungen
  • Dach-Neueindeckungen, wenn der Farb- und Materialcharakter beibehalten wird
  • Erneuerung von Fenstern und Türen, sofern dies nicht zu Veränderungen an der Fassade führt
  • Änderung oder Errichtung von nichttragenden und nicht aussteifenden Innenwänden
  • Ausbau von Keller und Dach zu lediglich vorübergehend nutzbaren Räumen, z. B. Hobby-, Partyraum, Sauna
  • Änderung der Installationen
  • Anbringung bzw. Änderung von Dachflächenfenstern

Achtung – Professionalität muss sein

Die Landesbauordnungen verpflichten jeden Bauherren zur fachgerechten Ausführung aller Maßnahmen, auch wenn diese nicht genehmigungspflichtig sind. Bei Elektroinstallationen z. B. ist die Ausführung durch Fachleute sogar vorgeschrieben.