Eurobaustoff - Die Fachhndler: StartseiteZur Startseite

Fachhändler in Ihrer Nähe

DIY - Tipps & Tricks rund um das Mauerwerk

Profitipps zum Thema Mauerwerk

Mit der Umwelt im Einklang: Naturbims

Sein vulkanischer Ursprung hat dem Bims vorzügliche Eigenschaften verliehen, die den Rohstoff seit jeher zu einem begehrten Baustoff machen: Aus der 1.000 Grad heißen Magmamasse entstanden kleine, leichte Klimazellen mit großer isolierender Wirkung. Bims ist darüber hinaus frost-, feuer- und witterungsbeständig und frei von wasserlöslichen Salzen.

Die Leichtbetonsteine aus Naturbims verbinden Festigkeit und Langlebigkeit mit optimalen Wärmedämmeigenschaften und überzeugen durch eine schnelle, vielseitige und wirtschaftliche Verarbeitung. Das große Sortiment an Bauteilen, Formaten, Festigkeiten und Rohdichten gestattet zudem, die Planung und Ausführung von Gebäuden im Hinblick auf Standfestigkeit, Bauphysik und Ökologie für jeden Anspruch durchzuführen. Ob es sich nun um einen Neubau oder um die Modernisierung eines Gebäudes handelt, bei steigenden Energiepreisen wird die energetische Bilanz einer Immobilie zu einem entscheidenden Kriterium.

Bauen mit Naturbims – energieeffizient und wirtschaftlich

Massive Außen- und Innenwände aus Naturbimssteinen helfen durch ihre hervorragenden Dämm- und Wärmespeicherfähigkeiten, Kosten einzusparen, denn es wird nur wenig Energie benötigt, um Räume zu beheizen und die Wärme zu halten.

Durch die besonderen Wärmedämmeigenschaften, die schon mit einschalig gebauten Wänden erreicht werden, kann auf eine teure und zeitaufwändigere mehrschalige Bauweise verzichtet werden. Das Erstellen einer einschaligen verputzten Außenwand ohne zusätzliche Dämmhilfen bedeutet geringere Lohn- und Materialkosten und ermöglicht ein schnelles, einfaches und sicheres Bauen. Das einschalige, massive Bauen garantiert zudem, dass das Haus nach dem Verputzen winddicht ist, ohne dass andere Dämmstoffe oder Dichtungsfolien benötigt werden. Das bedeutet höhere Ausführungssicherheit, weil weniger Komponenten verwendet werden müssen. Eine gut gedämmte Gebäudehülle führt darüber hinaus zu hohem Wohnkomfort, trägt zum Umwelt- sowie zum Klimaschutz positiv bei und schont langfristig die Energieressourcen unserer Erde genau wie den Geldbeutel der Bauherren. Gleichzeitig lassen sich höchste Anforderungen an den Schallschutz mit den speziell auf das jeweilige Steinprogramm abgestimmten Innenwandprodukten realisieren. Somit entsteht ein homogener Baukörper, der mögliche Verformungen, die bei unterschiedlichen Baustoffen auftreten, auf ein Mindestmaß reduziert. Die diffusionsoffenen Wandbaustoffe aus Naturbims garantieren darüber hinaus ein angenehmes Raumklima zu jeder Jahreszeit.

INFO

Ein Bimskorn besteht bis zu 85 Prozent aus Luft und nur zu 15 Prozent aus Masse. Wenn viele davon lose – haufwerksporig – mit Zementleim zusammengekittet werden, bilden sich zusätzliche isolierende Lufteinschlüsse.
So entstehen Bausteine mit ausgesprochen guten Lambda-Werten von bis zu 0,09 W/mK. In monolithischer, einschaliger Bauweise eingesetzt, schaffen die Naturbimsteine mit U-Werten von bis zu 0,17 W/m²K optimale Vorraussetzungen für die Errichtung von Passivhäusern.
Bei der zusätzlichen Optimierung mit Dämmstoffkernen lassen sich sogar Lambda-Werte bis zu 0,065 W/mK realisieren.