Eurobaustoff - Die Fachhndler: StartseiteZur Startseite

Fachhändler in Ihrer Nähe

Profitipps zum Thema Dach

Ideengalerie zum Thema Dach

Tipps und Tricks zum Thema Dach

Informationen + Service

Bestellen Sie unseren Katalog zum Thema Dach

Dachgauben

Dachgauben nennt man Konstruktionen am Dach, die den Einbau eines senkrechten Fensters ermöglichen. Sie erreichen so mehr Raum- bzw. Standhöhe und verbessern die Nutzbarkeit der Dachfläche. Noch ein Vorteil: Ein Dach mit Gauben wirkt insgesamt strukturierter und deshalb auch schöner; das ganze Haus wird dadurch aufgewertet. Wenn Sie also Eigentümerin bzw. Eigentümer des Hauses sind, dessen Dachgeschoss Sie modernisieren wollen, dann lohnt sich der Einbau von Gauben. Übrigens: Speziell vorgefertigte Dachgauben helfen, Zeit- und Einbau- bzw. Ausbaukosten zu sparen.

©

Genehmigungspflicht

Achtung: Wenn Sie die Dachflächen Ihres Hauses verändern wollen, brauchen Sie eine Baugenehmigung. Zu den genehmigungspflichtigen Maßnahmen gehört der Einbau neuer Gauben und / oder der Einbau von Dachterrassen. Geprüft werden z.B. die Abstände der Gauben, die Statik, der Wärme- und Schallschutz.

Gauben – bitte nur mit Profis

Gauben sind „Dächer im Dach“ – komplizierte Einbauten, bei denen man viel falsch machen kann, aber nichts falsch machen darf. Sonst sind Statik, Dichtheit und Wärmeschutz gefährdet. Außerdem machen Gauben erst ab einer Dachneigung von 35° wirklich Sinn, bei geringeren Neigungen wirken sie unproportioniert. Auch die Dachentwässerung ändert sich in der Regel. Herausforderungen, die nur ein Profi lösen kann: Ihr Dachdecker! 

©
©
©

Gaubenformen

Schleppdachgaube: Älteste und bewährteste Gaubenform: mit wenig Aufwand viel Licht und Wohnraum schaffen


Walmdachgaube: Die Walmdachgaube ist in ihrer Bauweise der Satteldachgaube ähnlich. Durch ihre gewalmte Fläche wirkt sie nicht so hoch aufragend


Fledermausgaube: Vom Reetdach abgeleitete Gaubenform, vorwiegend zur Verbesserung der Belichtung; gibt dem Dach einen edlen Look


Dreiecksgaube: Kleine Öffnung für mehr Licht und Luft unterm Dach, heute oft auch als große Form in Neubauten


Satteldachgaube: Auch Walmdach-, Giebeldachgaube oder Dachhäuschen, traditionelle Ein-Fenster-Form an vielen historischen Bauten