Eurobaustoff - Die Fachhndler: StartseiteZur Startseite

Fachhändler in Ihrer Nähe

Profitipps zum Thema Dach

Ideengalerie zum Thema Dach

Tipps und Tricks zum Thema Dach

Informationen + Service

Bestellen Sie unseren Katalog zum Thema Dach

Dachentwässerung - Mein Dach hilft Wasser sparen!

Warum den Garten mit wertvollem (und teurem) Trinkwasser aus der Leitung bewässern? Ihr Dach liefert doch Regenwasser in Hülle und Fülle. Man muss es nur richtig auffangen und sammeln. Kein Problem mit modernen Anlagen zur Regenwasserverwertung.

©

Heißes Thema Gartenbewässerung

Der Klimawandel bedroht Europa mit heißeren und trockeneren Sommern. England und Frankreich haben schon die Konsequenzen gezogen. Unter Androhung hoher Geldstrafen verbieten sie in den heißen Sommermonaten die Bewässerung des Gartens mit Trinkwasser. Wann es bei uns so weit sein wird, weiß niemand. Doch auch ohne Verbot ist der sparsame Umgang mit der Ressource Wasser eine Bürgerpflicht.

Regenwasser nachhaltig nutzen

Die Industrie bietet preiswerte Einzellösungen oder clevere Komplettanlagen, mit denen Sie das Regenwasser, das Ihr Dach übers Jahr auffängt, komplett speichern und nachhaltig nutzen können. Und das nicht nur zur Gartenbewässerung, sondern auch zur WC-Spülung oder etwa zum Wäschewaschen. Die hierzu nötigen Erdtanks sind begehbar und befahrbar.

So einfach geht Wassersparen

©

Das Prinzip einer professionellen Regenwasser-Nutzungsanlage ist einfach: Das Regenwasser wird vom Dach über einen Filter in einen Spezialtank geleitet, der im Haus oder im Garten eingebaut ist. Schmutzstoffe sammeln sich am Boden des Speichers, das oberhalb gesammelte Wasser wird über eine Druckerhöhungsanlage zu den Verbrauchsstellen geleitet. Der Nachschub erfolgt vollautomatisch, in regenarmen Zeiten auch über die Trinkwasseranlage. Zuviel Regenwasser wird über einen Überlauf ins Kanalnetz eingespeist.

Volles Rohr für mehr Komfort

Spezielle Fallrohre machen die Nutzung einer Regenwasseranlage noch komfortabler. Im Fallrohr wird ein Regenwassersammler mit Überlauf-Stopp eingebaut, der nach dem Prinzip der kommunizierenden Röhren funktioniert. Sobald die angeschlossene Regentonne voll ist, fließt das Regenwasser in die Kanalisation ab.

©
©

Infotabelle

Gartenfläche benötigte nutzbare Dachfläche Tankgröße in Litern*
bis ca. 100 m2 mind. 20 m2 ca. 1000–1500
bis ca. 300 m2 mind. 40 m2 ca. 2500–3000
bis ca. 500 m2 mind. 70 m2 ca. 3000–5000
bis ca. 800 m2 mind. 90 m2 ca. 5000–7500
bis ca. 1000 m2 mind. 100 m2 ca. 7500–10000
bis ca. 1500 m2 mind. 120 m2 ca. 10000–15000
bis ca. 2000 m2 mind. 150 m2 ca. 15000–20000

*grobe Orientierung für reine Gartenbewässerung

Regenwasser-Nutzung einfach gemacht

©

Extraflache Regenwassertanks kombinieren geringste Einbautiefe und hohes Speichervolumen. Deshalb können sie auch von Laien problemlos eingebaut werden. Der Erdaushub ist gering und ohne Kraterlandschaften machbar. Zusätzlichen Bewässerungskomfort bietet der doppelte Wasseranschluss, der direkt im Tankdeckel integriert ist.

©

Flaches Design, große Füllmenge

©

Nur 98 cm Einbautiefe, mit Schaufel und Spaten problemlos zu bewältigen

©

Der Garten ist schnell wiederhergestellt, jetzt mit komfortablem Wasseranschluss.