Eurobaustoff - Die Fachhndler: StartseiteZur Startseite

Fachhändler in Ihrer Nähe

Rohbau

Vom Keller bis zum Dach:
Fundament, Dach, Fassade & Mauerwerk

Innenausbau

Neubau und Modernisierung:
Bad, Dachausbau, Treppen, Türen & Fenster, Boden/Wand/Decke und mehr..

Außenbereich

Alles für Garten & Landschaft, Garage und Anbauten

Versicherungen

Vorbauen und richtig absichern

Ein so anspruchsvolles und aufwändiges Projekt wie einen Hausbau muss man gründlich absichern. Dabei sollte man auch vor unangenehmen Fragestellungen nicht zurückschrecken. Was etwa, wenn der Bauherr, Alleinverdiener und -finanzierer während des Baus seine Arbeit verliert, schwer krank wird oder gar stirbt? Wir wollen nicht den Teufel an die Wand malen, aber solche Fälle kommen vor. Und es gibt Versicherungen, die ihre Folgen abmildern und vor dem Verlust des eigenen Heims bewahren.

Feuerversicherung

Vom Start weg muss Ihr Bau ausreichend versichert werden, das fordern meist schon die Kreditgeber. Eine Feuerversicherung tritt im Brandfall ein oder bei Zerstörung Ihres Baus durch Naturgewalten. Die Feuerversicherung wird entweder nur für den Neubau oder gleich als Wohngebäudeversicherung abgeschlossen und später dem Gesamtwert des Gebäudes angepasst.

Bauleistungsversicherung

Sie bietet Sachversicherungsschutz für das gesamte Projekt und sichert gegen Schäden am Bauwerk durch Naturgewalten, fahrlässige oder mutwillige Zerstörung und – mit Einschränkungen – gegen Verluste durch Diebstahl.

Bauherrenversicherung

Diese Haftpflichtversicherung schützt vor den Folgen, die aus den Haftpflichtansprüchen Dritter resultieren, z.B. Sachbeschädigungen an Nachbars Auto, die sich durch Ihre Bautätigkeit ergeben, oder – schlimmer – wenn Personen in Folge Ihrer Baumaßnahmen zu Schaden kommen. Eingeschlossen ist meist auch eine Rechtsschutzleistung, falls jemand unrechtmäßig klagt oder überzogene Forderungen stellt.

Bauhelfer-Unfallversicherung

Sie ist ein Muss für alle, die selbst mit anpacken und ihr Haus mit Freunden,
Verwandten und Kollegen bauen bzw. ausbauen.

Restschuld-Versicherung

Last, aber beileibe nicht least: Diese Versicherung tritt im schlimmsten Fall für Sie ein. Eine so genannte Restschuld-Versicherung sichert die jeweils aktuelle Gesamtschuldsumme und kann auch als Teil einer Risikolebensversicherung abgeschlossen werden.

Achtung Haftung!

Trotz aller Versicherungen müssen Sie sich bewusst sein, dass Sie als
Bauherr für die Sicherheit auf Ihrer Baustelle verantwortlich sind und haften.
Verlassen Sie sich nie allein auf Ihre Firmenpartner. Schauen Sie genau hin.
Entdecken Sie einen offenkundigen Sicherheitsmangel, bestehen Sie auf
Abhilfe. Stoppen Sie notfalls sogar die Arbeiten!