Eurobaustoff - Die Fachhndler: StartseiteZur Startseite

Fachhändler in Ihrer Nähe

Rohbau

Vom Keller bis zum Dach:
Fundament, Dach, Fassade & Mauerwerk

Innenausbau

Neubau und Modernisierung:
Bad, Dachausbau, Treppen, Türen & Fenster, Boden/Wand/Decke und mehr..

Außenbereich

Alles für Garten & Landschaft, Garage und Anbauten

Garantien

Auf ein gutes Gelingen

Die beste Garantie für ein erfolgreich abgeschlossenes Bauvorhaben sind natürlich gute Pläne und Architekten, Top-Baustoffe und 100%ig erfahrene und bewährte Fachfirmen bzw. Handwerker – am besten solche, die schon viele Jahre auf dem regionalen Markt sind und sich einen untadeligen Ruf erarbeitet haben. Ihr EUROBAUSTOFF-Fachhändler gibt Ihnen gerne die entsprechenden Empfehlungen. Dennoch ist es immer gut zu wissen, wie es mit Garantien und Gewährleistungen aussieht, damit Sie im Fall der Fälle nicht das Nachsehen haben.

Entscheidend: die Bauabnahme

Die Bauabnahme ist der abschließende und vielleicht wichtigste Akt beim Bauen. Dabei sollte Sie ein Profi begleiten, am besten Ihr Architekt. Auch bei „Kleinigkeiten“ gilt: Ist nicht alles zu Ihrer Zufriedenheit, sollten Sie die Abnahme verweigern, um nicht Ihr Recht auf Übernahme einer mängelfreien Immobilie zu gefährden. Denn mit der offiziellen Unterzeichnung des Bauabnahmeprotokolls gilt der Bau als abgeschlossen und übernommen, alle Risiken gehen auf den Bauherrn über. Zugleich beginnt jetzt die Gewährleistungsfrist: Ab sofort müssen Sie als Bauherr dem Unternehmer alle Mängel nachweisen.

Gewährleistungen bis zu 30 Jahre

Die Gewährleistungsfrist von Handwerkern ist automatisch, d.h. auch ohne Vertragsgestaltung nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB Werkvertragsrecht § 631 ff.) geregelt. Man kann sie aber auch nach der Verdingungsordnung für Bauleistungen (VOB) festlegen, nach der die meisten Bauverträge formuliert werden. Nach dem BGB beträgt die Gewährleistungsfrist 5 Jahre, nach VOB nur 4 Jahre, mindestens aber 2 Jahre. Davon abweichende Fristen bedürfen einer vertraglichen Vereinbarung. Ist ein Mangel arglistig, verlängert sich die Gewährleistung auf 30 Jahre. Für die Leistungen von Architekten gilt generell eine Gewährleistungsfrist von 5 Jahren.